Ich stehe für eine gerechte Steuerpolitik und einen handlungsfähigen Sozialstaat. Wer sein Einkommen durch Arbeit verdienen muss, zahlt gegenwärtig höhere Steuern als Bezieher von Kapitaleinkünften oder Erben von großen Vermögen. Das ist ungerecht und setzt die falschen Anreize. Deshalb müssen wir auch über die Einführung der Vermögenssteuer diskutieren, wobei sichergestellt werden muss, dass es nicht zu Substanzverlusten in den mittelständischen Unternehmen kommt.

Und es kann nicht sein, dass international operierende Konzerne ihre Gewinne so verschieben können, dass ihre Steuern in Deutschland gegen Null gehen. Dies ist unsolidarisch! Wir müssen dies bekämpfen – hierfür werde ich mich einsetzen.

Wir brauchen einen handlungsfähigen Sozialstaat um allen Menschen gerechte Chancen in unserem Land zu geben. Mit dem gesetzlichen Mindestlohn haben wir Sozialdemokraten einen ersten wichtigen Schritt umgesetzt. Jetzt gilt es, weitere Maßnahmen durchzusetzen, zum Beispiel um Altersarmut zu verhindern.